Home
Aktuelles
Wir über uns
Termine
Fortbildung
C-Ausbildung
Orgeln der Region
Offene Stellen
Interessante Links

In der kath. Pfarrgemeinde St. Servatius Siegburg, Erzbistum Köln,

ist voraussichtlich zum 1. Juni 2018

 

die Seelsorgebereichs - A-Stelle

für Kirchenmusik,

BU 100 %, TVöD/VKA - Tarifgruppe 13,

 

neu zu besetzen, da der bisherige Stelleninhaber in den Ruhestand geht.

 

Die Pfarrgemeinde St. Servatius zählt ca. 16.300 Katholiken.

Der Aufgabenschwerpunkt wird in der romanischen Innenstadtkirche St. Servatius liegen.

Hier befindet sich eine Klais-Orgel mit 46 Registern (III/Ped.), die 1990 grundlegend renoviert wurde und historischen Pfeifenbestand aufweist.

 

Zum Pfarrgebiet zählen 11 weitere Kirchen und Kapellen, hierunter die ehemalige Benediktinerabtei St. Michael, die künftig das Katholisch-Soziale Institut des Erzbistums Köln beherbergen wird.

 

Die Stadt Siegburg ist Sitz der Kreisverwaltung und liegt zentral im Rhein-Sieg-Kreis.

Sie bietet eine gute Infrastruktur, alle Schulformen und sehr gute Verkehrsanbindungen

(u.a. den ICE-Anschluss Köln – Frankfurt).

Für ein stilvolles Ambiente sorgt nicht zuletzt der gepflegte Innenstadtbereich.

Zum Aufgabenbereich des Seelsorgebereichsmusikers gehören:

- die Konzeptentwicklung und Koordination der Kirchenmusik im Seelsorgebereich

nach den Richtlinien des Erzbistums Köln,

- die Weiterführung und der Aufbau der Chorarbeit an St. Servatius, besonders im Nachwuchsbereich,

- Orgel- und Kantorendienste in der Liturgie,

- die Planung und Durchführung der traditionellen Orgelkonzertreihe,

- die Zusammenarbeit mit dem leitenden Pfarrer, dem Seelsorgeteam und den weiteren Kirchenmusikern in der Pfarrgemeinde,

- die Zusammenarbeit mit dem Regionalkantor und der Konferenz der Seelsorgebereichsmusiker,

- die Aus- und Weiterbildung nebenberuflicher Kirchenmusiker.

Wir erwarten ein entsprechendes kirchenmusikalisches Examen (A-Prüfung, Diplom oder Master), eine positive Einstellung zum Glauben und Teamfähigkeit.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Tätigkeitsnachweise, pfarramtliches Zeugnis) bis zum 1. April 2017 an

Kreisdechant Thomas Jablonka

Mühlenstraße 6

53773 Siegburg

Auskünfte erteilen Kreisdechant Thomas Jablonka, Tel. 02241/63146 und Regionalkantor Norbert Schmitz-Witter, Tel. 02242/4847, Mail: schmitz-witter@erzbistum-koeln.de







--------------------------------------------------------------------------------------


Der kath. Kirchengemeindeverband

„Rheinischer Westerwald“

sucht zum 1. Juni 2015

 eine/n nebenberufliche/n Organisten/in

mit C-Examen.

Die Stelle umfasst 8 Wochenstunden.

Ggf. können auch Teilbereiche übernommen werden.

Die Orgeldienste sollen schwerpunktmäßig in den

Pfarrkirchen St. Antonius, Oberlahr, und St. Trinitatis, Ehrenstein, ausgeführt werden.

 

Neben der musikalischen Qualifikation

erwarten wir die Zugehörigkeit zur kath. Kirche und Begeisterungsfähigkeit für die Liturgie.

Wir bieten Bezahlung nach Tarif der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.05.2015 an:

KGV Rheinischer Westerwald, Wallstraße 5, 53567 Asbach

Weitere Informationen bei Seelsorgebereichsmusikerin Gertrud Murr-Roth, Tel. 02683/9361827 oder im Pastoralbüro 02683/43336



--------------------------------------




Der kath. Kirchengemeindeverband
Neunkirchen-Seelscheid

(8400 Katholiken, Erzbistum Köln)

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n B-Seelsorgebereichsmusiker/in

 
Der Beschäftigungsumfang beträgt zunächst 50 %, mittelfristig 100 %.

Unser ländlich geprägter Seelsorgebereich unweit der Städte Köln und Bonn besteht aus drei Gemeinden und liegt im südlichen bergischen Land in landschaftlich reizvoller Umgebung.

 
Bei der kunsthistorisch bedeutenden Pfarrkirche St. Margareta Neunkirchen handelt es sich um eine romanisch-gotische Doppelanlage mit insgesamt drei Emporen. Hier wird z. Zt. die Restauration und der Einbau einer englisch-roman-tischen Orgel der Firma Walker & Sons mit 41 Registern auf drei Manualen und Pedal geplant.

 
Die Pfarrkirche St. Georg Seelscheid verfügt über eine zweimanualige Orgel (Gerhardt u. Söhne, 1955) mit 15 Registern. Besonders in diesem Gemeindeteil gehört die Ökumene zur besonderen Tradition.

Die Pfarrkirche St. Anna Hermerath verfügt über ein historisches Instrument aus dem 18. Jhd. mit 9 Registern auf einem Manual und Pedal.


Wir erwarten neben der Ausführung von Orgeldiensten und der Bereitschaft zur Übernahme von Chorleiterdiensten die konzeptionelle Gestaltung der Kirchenmusik nach dem Kirchenmusikkonzept im Erzbistum Köln. Dazu gehören neben organisatorischen Aufgaben auch Tätigkeiten im Ausbildungs-und Fortbildungsbereich. Da in Neunkirchen-Seelscheid viele junge Familien wohnen, besteht ein besonderes Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Voraussetzung für die Stelle ist ein Hochschulabschluss im Fach kath. Kirchenmusik an einer Hochschule für Musik. Ferner erwarten wir eine positive Einstellung zum kath. Glauben sowie die Kooperationsfähigkeit mit dem Pastoralteam und den weiteren Kirchenmusiker/-innen.

Ein großes Entfaltungspotenzial liegt in der Zusammenarbeit mit den Schulen, insbesondere mit dem Gymnasium Antoniuskolleg Neunkirchen, das sich in kath. Trägerschaft der Malteser Werke gGmbH befindet.

 
Dem Arbeitsvertrag liegt die KAVO zugrunde, Entgeltgruppe 11. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten sie bitte schriftlich oder per E-Mail an den

KGV Neunkirchen-Seelscheid, z.Hd. Herrn Pfarrer Martin Wierling
Pfarrer-Schaaf-Straße 16, 53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel.: 02247/2333, martin.wierling@erzbistum-koeln.de






Zu weiteren Stellenangeboten im Erzbistum
gelangen Sie hier.